Le Carnet la Rose

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
Papier d'Armenie Le Carnet la Rose
Papier d’Armenie Le Carnet la Rose

Mit Rosenduft räuchern

Das klassische Papier d’Armenie duftet zauberhaft nach Harzen, Hölzern und betört mit feinsten Noten von Vanille. Eine weitere Edition Armenisches Papier ist mit Le Carnet la Rose entstanden. Im rosafarbenen Gewand entfaltet sich beim Räuchern eine fruchtige Duftnote, die an köstliche Marmelade erinnert und von einem intensiven Rosenduft geprägt ist.

Aus der Hand des großen Parfümmeisters Francis Kurkdjian, der auch das Jahrbuch von Armenien mitgestaltete, ist dieses Le Carnet Rose Triple Büchlein entstanden. Das rosafarbene Heftchen ist optisch schön anzusehen und lädt zum Sammeln der verschiedenen Jahrbücher ein.

Der Duft von Le Carnet la Rose

Jede Sorte Armenisches Papier duftet in der Basis nach Styrax, Benzoeharz, Weihrauch sowie betörendem Sandelholz und wird von Vanille begleitet. Parfümeur Francis Kurkdjian entführt uns mit der Edition Papier d’Armenie Le Carnet la Rose auf eine olfaktorische Rundreise durch den Orient, deren Weg mit aromatisch duftenden Rosen des Irans und der Türkei gesäumt ist. Nicht der Schwermut, den man von Rose Damaszener kennt, sondern eine fruchtige Leichtigkeit prägt den Rosenduft.

Beim Räuchern von Le Carnet la Rose steigt ein kräftiger Rosenduft mit vielen fruchtigen Aromen und einer kokettierenden Süße auf. Der Duft der Rosen entfaltet sich mit einer enormen Kraft. Ich empfinde dieses Räucherpapier als jenes, welches während dem Räuchern am intensivsten duftet.

Papier d’Arménie LA ROSE Raumdeodorant mit Rosen-Absolue

Price: EUR 6,25

5.0 von 5 Sternen (4 customer reviews)

3 used & new available from EUR 6,25

Armenisches Papier nicht nur zum Räuchern

Papier d’Arménie entfaltet seinen Duft nicht erst, wenn man es räuchert. Nimmt man das Briefchen aus seiner Verpackung, schwirren die Duftnoten schon um die Nase und lassen keinen Zweifel daran, dass jedes Armenische Papier intensiv, hochwertig und natürlich beduftet ist.

Die kleinen Bücher Armenisches Papier scheinen nie ihren Duft zu verlieren, den man ihnen bei der Herstellung auf traditionelle Weise verliehen hat. Bewahrt man die Büchlein in einem Schrank auf, nimmt dieser schnell den Duft des Räucherpapiers an und duftet nicht minder fein.

Armenisches Papier Rose
Armenisches Papier Rose

Es liegt auf der Hand, Armenisches Papier nicht nur zum Räuchern anzuzünden, sondern aus Kleiderschränken Motten mit dem klassischen Papier d’Armenie oder Le Carnet la Rose fern zu halten, für einen tollen Wäscheduft zu sorgen oder gar Handtaschen oder Koffer zu beduften.

Um im Schrank den lieblichen Geruch von Rosenduft zu verbreiten, genügt pro Wäschefach ein kleines Stückchen von nur einem Papierstreifen vom Papier d’Armenie. Wenn Sie zum ersten Mal Armenisches Papier in den Händen halten, um seinen Duft zu riechen, werden Sie sofort wissen, dass bereits ein kleines Stückchen des Räucherpapiers ausreicht, um wirksam zu beduften.

Der Parfümeur Francis Kurkdjian hat an Duftstoffen auch bei Le Carnet la Rose nicht gespart und deshalb können Sie, so Sie es mögen, mit diesem Duftpapier auf natürliche Weise Ihre Wohnung, Ihr Haus oder Ihren Wäscheschrank mit diesem wundervollen Rosenduft harmonisieren.

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Add Comment